Im Porträt: Giulia und Jill Enders

Der rote Faden - Giulia und Jill Enders

Die Frankfurter Medizinstudentin Giulia Enders hat in ihrem populärwissenschaftlichen Buch „Darm mit Charme“ Fachwissen in Jugendsprache verpackt – illustriert von ihrer Schwester Jill. Was als Spaßprojekt der „Schwestern mit Charme“ für einen Science-Slam begann, führt nun die Spiegel-Bestsellerliste an. (Erschienen in der Frankfurter Neuen Presse am 10.5.2014, Foto: Salome Roessler.)


Der rote Faden - Giulia und Jill Enders

2 Kommentare zu „Im Porträt: Giulia und Jill Enders“

  1. Wie schön, dass diese beiden Schwestern so eine Harmonie leben, dass sie sogar dieses Buchprojekt gemeinsam gestaltet haben. Da die eine ja mehr im Rampenlicht steht als die andere, spricht es auch für die gute Beziehung und das Vertrauen, dass es nicht in Eifersüchteleien ausartet. Irgendwie musste ich an die beiden Schwestern auf dem Trapez denken, als ich diesen Beitrag gelesen habe. Ich als Einzelkind bin da fast neidisch um einen so engen und vertrauten Partner in Form einer Schwester, mit der man sich so gut versteht. Ein sehr schöner Beitrag übrigens, der sehr minütiös diese beiden Charaktere schildert.

  2. Der Beitrag hat mir bewiesen, dass mein Eindruck, auf Lebenserfahrung von schon 77 Jahren beruhend, nach dem Lesen des Buches „Darm mit Charme“ passend war: Giulia ist ein hoch intelligentes und extrem humorvolles weibliches Wesen. Dass da noch die etwas ruhigere ältere Jill mit am gemeinsamen Werk war, ist mir erst ganz am Ende aufgegangen. Denn im Vorwort ist die knapp, klar und vor allem intelligent-witzig zeichnende Jill nur mit den zitierten Worten vertreten: „Das machst du noch mal!“
    Fotos und Text zeigten mir, dass Harmonie zwischen den vier Frauen der Familie mit für den schöpferischen Erfolg der beiden Schwestern gesorgt hat. Für mich, der sich viel mit den Familien-Problemen Jugendlicher auf gutefrage.net beschäftigt, war dieser Artikel ein „freudiges Ereignis“.
    Allen Damen, die Verfasserin des Beitrags eingeschlossen, wünsche ich das, was in meinen Blogs Markenzeiches ist: „Bleiben Sie recht gesund! Ihr Siegfried Newiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.